Starte nicht irgendwann!

Starte jetzt!

Julia Loidolt

Schillerstraße 163

3571 Gars am Kamp

loidolt.info@gmail.com

+43664 39 45 696

© 2019 – Julia Loidolt. Alle Rechte vorbehalten.

Rosenkohlspieße

Zutaten für 2 Personen:

· 250g Hähnchenbrustfilets

· 250g Rosenkohl (kann auch aus dem Tiefkühlregal sein)

· Salz

· 1 EL olivenöl

· 1 TL Butter

· Petersilie

· Saft einer Zitrone

· Pfeffer



Die Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Hähnchenwürfel in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft und Pfeffer würzen, gut mischen und zugedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ziehen lassen.


Inzwischen vom Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen und waschen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und den Rosenkohl mit einem Sieb etwa 8 Minuten bissfest dämpfen. Er kann auch im Salzwasser gekocht werden, allerding verliert der Kohl hierbei einiges an seinen Vitaminen. Den gedämpften Rosenkohl in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.


Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen (die Marinade aufheben), im Öl goldbraun braten und mit Salz würzen.

Den Rosenkohl abwechselnd mit den Hähnchenwürfeln auf Holzspieße stecken.


Den Bratensatz mit der restlichen Marinade ablöschen, dann die Butter unterrühren. Die Spieße darin schwenken, auf Tellern anrichten und mit etwas Bratenfond beträufeln.

Mit Petersilie bestreut servieren



Werte pro Portion: 173kcal – 4g KH | 35g E | 2g F